Herzlich Willkommen

"Für die Kommunalwahl 2018 haben wir ein tolles Pogramm in Vorbereitung, werden eigene Themen setzen und stellen uns personell auch mit vielen jungen Kandidatinnen und Kandidaten neu auf."

Jürgen Weber, der Vorsitzende der SPD Kiel, kündigt eine personelle Erneuerung seiner Partei an. "Die Zielrichtung bleibt: Wir bekennen uns zur sozialen Stadt. Das ist modern und fortschrittlich." Im Einzelnen bedeutet das:

  • Damit neuer, bezahlbarer Wohnraum entsteht, brauchen wir eine städtische Wohnungsbaugesellschaft und mehr Wohnheimplätze für Studierende.
  • Weil Bildung nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen darf, wollen wir, dass der Kita-Besuch und die außerschulische Betreuung kostenfrei werden.
  • Gute Arbeit ist für die Kieler SPD keine Floskel. Alle Kielerinnen und Kieler müssen die Chance auf eine gute Ausbildung und eine faire Entlohnung haben.

Dafür steht die SPD in Kiel. Wollen Sie daran mitarbeiten? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!


AKTUELLES AUS DER PARTEI

Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 14.12.2017, 11:07 Uhr (57 mal gelesen)
[Finanzen]
Anrede, unter der Überschrift „Im Rathaus lebt die Demokratie“ berichtete die Süddeutsche Zeitung am 22. November über ein aktuelles Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, das wegweisende Aussagen zu den kommunalen Finanzen trifft. Ich zitiere aus der Süddeutschen: „Die Finanzkraft einzelner Gemeinden hat auf die Bestimmung der Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft grundsätzlich keinen Einfluss“, schreibt der 2. Senat.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 12.12.2017, 14:38 Uhr (58 mal gelesen)
[Finanzen]
Der Entwurf des Haushalts 2018 und die Planung bis 2021 setzen die solide Haushaltswirtschaft der letzten Jahre fort.  Mit einem geplanten Defizit von 6,1 Mio. Euro für 2018 sind wir zuversichtlich, dass im Haushaltsvollzug wieder ein Jahresüberschuss gelingt. Gleichzeitig schafft der Haushalt Spielraum für weitere Investitionen in die Zukunft unserer Stadt. Dies ist ein Erfolg der Politik von Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und Kämmerer Wolfgang Röttgers und unserer Linie einer Ausgabenpolitik mit Augenmaß!

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 08.12.2017, 15:18 Uhr (100 mal gelesen)
[Ordnung]
Die Fraktionen von SPD und SSW begrüßen, dass die Stadtverwaltung der zunehmenden Unsitte entgegentritt, Abfälle im öffentlichen Raum achtlos wegzuwerfen oder liegenzulassen.  Dieses als ‚Littering‘ bezeichnete Verhalten führt dann zu Müllverwehungen, die das Stadtbild beeinträchtigen. Fachliche Untersuchungen haben gezeigt, dass insbesondere die farblich auffällige Kennzeichnung von Abfallbehältern dazu beiträgt, dass Abfälle eher dort hinein- als ins Gebüsch geworfen werden.

 

319675 Aufrufe seit März 2002        
Für uns im Landtag

Unser Mann im Bundestag

Eintreten!

Geschäftsstelle

SPD Kreisverband Kiel
Walter-Damm-Haus, 1.OG
Kleiner Kuhberg 28-30
24103 Kiel

Büro:
Tel. 0431 / 90 60 6-12
kv-kiel@spd.de

Geschäftszeiten:
Montag:        14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch:      09.30 - 12.00 Uhr und
                     13.00 - 15.00 Uhr
Donnerstag:  14.00 - 18.00 Uhr

webmaster

Dirk Lerche
webmaster@spd-kiel.de