Herzlich Willkommen

"Für die Kommunalwahl 2018 haben wir ein tolles Pogramm in Vorbereitung, werden eigene Themen setzen und stellen uns personell auch mit vielen jungen Kandidatinnen und Kandidaten neu auf."

Jürgen Weber, der Vorsitzende der SPD Kiel, kündigt eine personelle Erneuerung seiner Partei an. "Die Zielrichtung bleibt: Wir bekennen uns zur sozialen Stadt. Das ist modern und fortschrittlich." Im Einzelnen bedeutet das:

  • Damit neuer, bezahlbarer Wohnraum entsteht, brauchen wir eine städtische Wohnungsbaugesellschaft und mehr Wohnheimplätze für Studierende.
  • Weil Bildung nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen darf, wollen wir, dass der Kita-Besuch und die außerschulische Betreuung kostenfrei werden.
  • Gute Arbeit ist für die Kieler SPD keine Floskel. Alle Kielerinnen und Kieler müssen die Chance auf eine gute Ausbildung und eine faire Entlohnung haben.

Dafür steht die SPD in Kiel. Wollen Sie daran mitarbeiten? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!


AKTUELLES AUS DER PARTEI

Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 22.10.2017, 12:51 Uhr (13 mal gelesen)
[Internet]
Die Digitalisierung hat in der politischen Arbeit der SPD Kiel ihren Einzug gehalten. Um aktuell und transparent die Beschlüsse darzustellen, hat der Kreisvorstand jetzt die Beschlüsse der letzten Kreisparteitage in einer digitalen Beschlussdatenbank (à la Wikipedia) zusammengestellt. Der Stand der Umsetzung wird regelmäßig aktualisiert. Die Internetseite ist für alle Mitglieder und natürlich auch Bürgerinnen und Bürger zugänglich. Zur Beschlussd
 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 18.10.2017, 19:11 Uhr (195 mal gelesen)
[Wohnen]
Die Kieler Abgeordnete Özlem Ünsal hielt ihre erste Rede zum bezahlbaren Wohnungsbau im Landtag. Hierbei hat sich die wohnungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion deutlich positioniert: „Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ist die Herausforderung der nächsten Jahre auch für unser Bundesland. Und wir beschäftigen uns an dieser Stelle nicht mit einem Luxusproblem, sondern mit einem elementaren Grundrecht für alle und einem Bedarf nach bezahlbarem Wohnraum, der inzwischen die Mitte der Gesellschaft erreicht hat.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 13.10.2017, 12:15 Uhr (49 mal gelesen)
[Arbeit]
Wir begrüßen die Initiative des DGB. Wandel in der Arbeitswelt hat es in der Moderne immer gegeben. SPD und SSW stehen seit jeher dafür, diesen Wandel sozial zu gestalten und nicht einfach geschehen zu lassen. Denn Arbeit bedeutet mehr, als nur den Lebensunterhalt zu verdienen. Arbeit stiftet Sinn und ermöglicht soziale Teilhabe. Unsere Prämisse war und bleibt, soziale Errungenschaften auch in der Arbeitswelt zu verteidigen, dabei aber an veränderte Rahmenbedingungen anzupassen. Der DGB hat hierzu überlegte, gute Ansätze vorgelegt.

 

292850 Aufrufe seit März 2002        
Unser Mann im Bundestag

Eintreten!

Geschäftsstelle

SPD Kreisverband Kiel
Walter-Damm-Haus, 1.OG
Kleiner Kuhberg 28-30
24103 Kiel

Büro:
Tel. 0431 / 90 60 6-12
kv-kiel@spd.de

Geschäftszeiten:
Montag:        14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch:      09.30 - 12.00 Uhr und
                     13.00 - 15.00 Uhr
Donnerstag:  14.00 - 18.00 Uhr

webmaster

Dirk Lerche
webmaster@spd-kiel.de