SPD Kreisverband Kiel

Morgen 25.07.16

SPD-Suchsdorf
18:15 Uhr, Modernisierung, Mieterhöhung und wie geht es weite...

Verleihung Willy-Brandt-Medallie

Publikationen

Geschäftsstelle

SPD Kreisverband Kiel
Walter-Damm-Haus, 1.OG
Kleiner Kuhberg 28-30
24103 Kiel

Büro:
Dirk Albat
Tel. 0431 / 90 60 6-12
kv-kiel@spd.de

webmaster

Dirk Lerche
webmaster@spd-kiel.de

Willkommen auf den Internetseiten des Kreisverbands Kiel

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

herzlich willkommen auf den Internetseiten der Kieler SPD.

Die Kieler SPD setzt sich über 70 Jahre unter Beteiligung der Kieler Bürgerinnen und Bürger mit Kieler Themen auseinander und setzt diese zusammen mit Ihnen in zukunftssichere Lösungen um. Tagesaktuelle politische Herausforderungen, die sich aufgrund unterschiedlichen bundes- sowie landesweiten Entscheidungen auch für unsere Stadt Kiel ergeben, werden wir auch in Zukunft gemeinsam meistern.

2016 wird die Kieler SPD sich für die Weiterentwicklung Kiel einsetzen. Kommunalpoltische Schwerpunkte werden u.a. sein: der Weiterbau des Sport- und Freizeitbads an der Hörn, die Fortentwicklung der Innenstadt (zu nennen sind u.a. die Gestaltung des ZOB-Neubaus, die unterschiedlichen Baumaßnahmen des Schlossareals sowie des ehemaligen „Woolworth-Hauses), die Verbesserung der Wohnsituation für alle, die Integration von Flüchtlingen, die Begrüßung der „neue“ Studenten, die Diskussionen über den Neubau des Gasmotoren-Heizkraftwerk.

Weitere kommunalpolitische Themen werden von uns diskutiert und Lösungen gesucht, die unser Kiel noch lebenswerter machen. Sollten Sie ein Anliegen an uns haben, so nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Die Landtagswahl 2017 wirft ihre Schatten voraus. In Kiel haben wir nun für alle drei Wahlkreise unsere Kandidatin und Kandidaten auf Mitgliederversammlungen nominiert.

Für den Wahlkreis Kiel-Nord tritt Torsten Albig an, in Kiel-West wurde Özlem Ünsal nominiert und in Kiel- Ost kandidiert wieder Bernd Heinemann.

Ihr
Jürgen Weber 
(Kreisvorsitzender)

Veröffentlicht von Dr. Birgit Malecha-Nissen, MdB am: 21.07.2016, 15:51 Uhr (107 mal gelesen)
[Kinder und Jugend]
Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen besuchte Schule in Neumünster und hat nach Schönberg zum Thema „Wege ins Studium“ in Zusammenarbeit mit der Initiative ArbeiterKind.de eingeladen

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 21.07.2016, 14:21 Uhr (64 mal gelesen)
[Verkehr]
Die Fahrtzeiten im Busverkehr werden häufig – gerade bei Fahrtbeginn in den äußeren Stadtteilen – als zu lang wahrgenommen. Deswegen bittet die Kieler Rathauskooperation aus SPD, Grünen und SSW die Verwaltung um Prüfung, ob die in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten an Autobahnen und Umgehungsstraßen gewachsene Infrastruktur für den Kieler ÖPNV in Form von Schnellbussen genutzt werden kann.

 
Veröffentlicht von Dr. Birgit Malecha-Nissen, MdB am: 21.07.2016, 13:45 Uhr (110 mal gelesen)
[Innere Sicherheit]
Bundestagsabgeordnete Birgit Malecha-Nissen berichtet über ihren Praxistag bei der Polizei Neumünster im Rahmen ihrer Sommertour 2016

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel-Süd am: 21.07.2016, 12:50 Uhr (130 mal gelesen)
[SPD]
OV-Vorsitzende Jasmin Bauer: „Die Anwohner sind sehr interessiert an ihrem Stadteil!“

Am 17.7.2016 haben wir erneut unser alljährliches Picknick im Park veranstaltet und boten dazu wieder Historisches aus dem Stadtteil an. In diesem Jahr führte ein Rundgang über den vermutlich nächstliegenden historischen Ort des Viertels, den Südfriedhof. Mehr als 80 Menschen machten von diesem Angebot Gebrauch.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 19.07.2016, 15:25 Uhr (64 mal gelesen)
[Arbeit]
Wir begrüßen grundsätzlich die vom neuen HSH-Vorstandsvorsitzenden Stefan Ermisch angekündigte Reduzierung des Stellenabbaus von mehr als 300 auf 240 Beschäftigte, gestreckt auf 2 Jahre und auf Basis der Freiwilligkeit.

Dennoch bleibt die Frage der langfristigen Absicherung des HSH Bankenstandorts Kiel offen und wo diese 240 Stellen letztlich abgebaut werden. Regelmäßige Vorstandssitzungen in Kiel und eine höhere Präsenz der Führungsebene sind ein gutes Signal – mehr aber auch nicht.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 19.07.2016, 14:19 Uhr (63 mal gelesen)
[Kultur]
Kulturpolitische Leitlinien müssen aktuell sein. Das sind die bestehenden Leitlinien nicht mehr und damit besteht dringender Verbesserungsbedarf. Die Kieler Kulturszene hat einen Anspruch darauf.

Deshalb haben wir zu einem gut besuchten Hearing am 9. Juli geladen, dessen erste Ergebnisse jetzt vorliegen.

 

980272 Aufrufe seit März 2002        
 
Oberbürgermeister

Landtagsabgeordneter

Jürgen Weber

Landtagsabgeordneter

Bernd Heinemann

Bundestagsabgeordnete

Bild Birgit Malecha-Nissen

Europaabgeordnete
Ulrike Rodust
 
OV-Zeitungen

Unser RUSSEE Poggendörper 

Organisation