Gemeinsame Sicherheitswache ist gute Idee

Veröffentlicht am 10.08.2017, 14:38 Uhr     Druckversion

Das ist eine gute Idee von Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer, die wir ausdrücklich unterstützen. Der öffentliche Raum ist für alle da. Niemand darf ihn sich auf Kosten anderer aneignen. Eine gemeinsame Sicherheitswache für verschiedene Behörden und die Errichtung von geeigneten öffentlichen Pissoirs sind ebenso vernünftige Vorschläge wie die Erprobung eines städtischen Ordnungsdienstes. Für uns ist wichtig: Wer im öffentlichen Raum Hilfe braucht, dem soll geholfen werden.

Deshalb soll es auch zusätzlich zu einem städtischen Ordnungsdienst, wenn er eingeführt würde, verstärkte Straßensozialarbeit geben. Sicherheit gibt es niemals durch die Stärkung allein des Ordnungselementes. SPD und SSW werden immer beide Säulen, die ‚Prävention‘ und ‚Ordnung‘, stärken, damit die Menschen sicher in Kiel leben können.

Dies erklären der innenpolitische Sprecher Falk Stadelmann (SPD) und der Fraktionsvorsitzende Marcel Schmidt (SSW) zum Vorschlag des Oberbürgermeisters, das Umfeld rund um den Kieler Hauptbahnhof zu verbessern.

Homepage: SPD-Ratsfraktion Kiel


Kommentare
Keine Kommentare
Heute 22.02.18

SPD-Schilksee
18:00 Uhr, Politischer ...

SPD-Suchsdorf
20:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

Morgen 23.02.18

SPD Kieler-Mitte
17:30 Uhr, Stammtisch OV ...

SPD-Suchsdorf
18:00 Uhr, Grünkohlessen, Anmeldung ...

Demnächst:

24.02.2018
Mathias Stein, MdB

11:00 Uhr, Eröffnung des Bürgerbüros in ...

25.02.2018
Geschichte

11:00 Uhr, "Aufstehen", Szenenfolge zur Erinnerung an ...

25.02.2018
SPD-Holtenau

15:00 Uhr, 1. Poltitische Kaffeerunde in Holtenau mit ...

Unser Mann im Bundestag

Für uns im Landtag

Publikationen

Eintreten!

webmaster

Dirk Lerche
webmaster@spd-kiel.de