Kommentar abgeben zum Artikel:
Zur Finanzierung der Infrastruktur
Herausgeber: SPD-Ratsfraktion Kiel am: 09.10.2017, 11:08 Uhr

Die Krokodilstränen der FDP zum Thema Straßenzustand sind dreist. Unter dem Motto ‚Schlanker Staat‘ hat die FDP auf Bundes- Landes- und kommunaler Ebene jahrelang kräftig an der Unterfinanzierung der Städte und Gemeinden mitgewirkt. Dies ist der Boden, auf dem Investitionskürzungen und steigende Sanierungsbedarfe gedeihen konnten. SPD und SSW haben sich immer gegen diese Politik und für eine stärkere Finanzierung nötiger Investitionen eingesetzt und werden dies weiterhin tun.



Dies erklären zu den Einlassungen der FDP zum Zustand der Straßeninfrastruktur die Fraktionsvorsitzenden Dr. Hans-Friedrich Traulsen (SPD) und Marcel Schmidt (SSW).


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



Für uns im Landtag

Unser Mann im Bundestag

Eintreten!

Geschäftsstelle

SPD Kreisverband Kiel
Walter-Damm-Haus, 1.OG
Kleiner Kuhberg 28-30
24103 Kiel

Büro:
Tel. 0431 / 90 60 6-12
kv-kiel@spd.de

Geschäftszeiten:
Montag:        14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch:      09.30 - 12.00 Uhr und
                     13.00 - 15.00 Uhr
Donnerstag:  14.00 - 18.00 Uhr

webmaster

Dirk Lerche
webmaster@spd-kiel.de